Wasser - geometrischer Ort der Sehnsucht

Kurzprosa

Achter Verlag, Weinheim, März 2022

115 Seiten, Hardcover, Halbleinen, Fadenheftung, Lesebändchen

ISBN 978-3-948028-13-8

Illustration und Gestaltung: Jessica Füllenbach

€ 16,- AMAZON.DE - BUECHER.DE - BOL.DE

Wasser - geometrischer Ort der Sehnsucht

Pressetext:

"Ich liebe Wasser, weil es der Himmel ist, den ich anfassen kann." In ihrer gewohnt poetischen Weise denkt Frederike Frei über Wasser nach. "Keine Welle warnt die andere. Wie die Lemminge laufen sie ins Verderben, schieben einander vor, stolpern über sich selbst, vergehen vor Glück, nicht nur im, sondern ... Wasser zu sein."
Eine Ode an das Lebenselixier Wasser in literarischen Miniaturen - Schlückchen für Schlückchen.
Die Kühnheit der Gedankenführung deutet sich schon im Titel an: Wasser - geometrischer Ort der Sehnsucht. Dieser Vorstellung liegt die kosmologische Theorie Heraklits zugrunde. Ganz zu Beginn des Bandes sprechen Autorin und Wasser aus einem 'Mund': "Ich fließe, bin starr, renne an gegen Eis und bin Eis, wenn ich nicht anrenne."
Kurzprosa - eine von Frederike Frei zur Blüte gebrachte literarische Form. Die den Wellen verfallene Heldin fühlt sich Undine verwandt - ohne ihr Schicksal zu teilen. Obwohl ihr Bekenntnis: "Eigentlich möchte ich ihn nur um seinen Verstand bringen und gleichzeitig genau den genießen" das Potenzial enthält, den Undine-Stoff auf reizvolle Weise zu erweitern.
Man begegnet im Buch einem Füllhorn voll schöner und kluger Gedanken zum Lebenselixier Wasser, der Voraussetzung allen Lebens. Sätze voll schöner Selbstverständlichkeit zu lesen, gewagt in der Aussage und mit durchaus kühnen Wortschöpfungen: "Soll er über mich kommen, der Blanke Hans, mich reinreißen in den sandnassen Grund, mich fetzen, mich haarklein über die Küste ziehen, [...] das Strandgut an Land werfen, mir das Kreuz zerbrechern, mich zurücklassen als Häufchen Elend" oder "Wie Wasser ist die Liebe. [...] Es gibt sie immer doppelt [...] Münder und Schlünder sind Abgründer".
- Das Wasser-Buch ist in gutem Sinn ein Konglomerat, welches sich dadurch auszeichnet, gedankentief und kurzweilig in einem zu sein. Es sei jedermann, speziell den Liebhabern der Nord-, auch Ostsee, herzlich zur Lektüre empfohlen.

      Hans Joachim Funke, Bibliothekar, April 2022

up