Wasser - geometrischer Ort der Sehnsucht

Kurzprosa

Achter Verlag, Weinheim, März 2022

115 Seiten, Hardcover, Halbleinen, Fadenheftung, Lesebändchen

ISBN 978-3-948028-13-8

Illustration und Gestaltung: Jessica Füllenbach

€ 16,- AMAZON.DE - BUECHER.DE - BOL.DE

Wasser - geometrischer Ort der Sehnsucht

Der Pressetext:

Wasser ist das Lebensmittel Nummer 1, eine Verbindung aus zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom, ohne Wasser gäbe es kein Leben. Wasser kann das reinste Vergnügen und der größte Horror sein. Damit wollen wir es mit den profanen Beschreibungen bewenden lassen.
"Ich liebe Wasser, weil es der Himmel ist, den ich anfassen kann." In ihrer gewohnt poetischen Weise denkt Frederike Frei über Wasser nach. Dazu hat sie ihre Bücher und Manuskripte durchforstet sowie ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. "Keine Welle warnt die andere. Wie die Lemminge laufen sie ins Verderben, schieben einander vor, stolpern über sich selbst, vergehen vor Glück, nicht nur im …, sondern Wasser zu sein."
Eine Ode an das Lebenselixier Wasser in literarischen Miniaturen – Schlückchen für Schlückchen, sozusagen. Illustriert wurde das Büchlein von Jessica Füllenbach. Sie hat mit viel Einfühlungsvermögen die Texte von Frederike Frei zu Bildern werden lassen.

 
up